Weiter direkt zum [ Seiteninhalt ] oder zur [ Navigation ].

Inhalt der Website: Bildungsbeiträge für Studierende der Bündner Medizinische Massagefachschule: Im Rahmen der Interkantonalen Fachschulvereinbarung können gemäss Leistungsauftrag zwischen dem Kanton Graubünden und der Bündner Medizinischen Massagefachschule den Studierenden Bildungsbeiträge in Höhe von fast 50% des Schulgeldes gewährt werden, sofern der Wohnsitz mindestens 2 Jahre in einem der folgenden Kantone ist oder war..

Hinweis: Sie haben die von uns definierten Style-Sheets (CSS) abgeschaltet oder Sie nutzen leider einen älteren Browser, daher wird diese Seite anders dargestellt.

Hinweis: Weitere Informationen über die Darstellung dieser Website finden Sie in den Besucherinfos

Bitte nutzen Sie einen anderen Browser wie Internet Explorer 9, Safari 5 oder Firefox 8, da sonst die Website nicht korrekt dargestellt wird.
[ Kontakt ·  ]
[ Links ·  ]
[ Anreise ·  ]
[ Suche + Inhalt ·  ]
[ Impressum ·  ]
Schrift: [A] [A] [A]

Bildungsbeiträge für Studierende der Bündner Medizinischen Massagefachschule

Der Bund wird neu ab 01.01.2017 beitragsberechtigte vorbereitende Kurse auf eidgenössische Prüfungen der höheren Berufsbildung mit Subventionsbeiträgen mit finanzieren. Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation (SBFI) wird die neuen Umsetzungsmodalitäten für die Einführung der neu geplanten subjektorientierten Finanzierung von vorbereitenden Kursen auf eidgenössische Prüfungen anfangs 2017 im Rahmen der höheren Berufsbildung erarbeiten. Dies bedeutet zukünftig, dass die bisher geleisteten kantonalen Subventionsbeiträge durch den Bund erhöht werden. Die Schule ist bei der Anmeldung und Gesuchstellung für Bundesbildungsbeiträge behilflich.  

Für die Studiengänge mit Vorbereitung auf die eidgenössische Berufsprüfung MM EFA können bis auf Weiteres im Rahmen der Interkantonalen Fachschulvereinbarung (FSV) gemäss Leistungsauftrag zwischen dem Kanton Graubünden und der Bündner Medizinischen Massagefachschule den Studierenden Bildungsbeiträge in Höhe von 40 - 50% des Schulgeldes gewährt werden. Der Wohnsitz muss mindestens 2 Jahre in einem der folgenden Kantone nachgewiesen werden:

AI, AR, BL, FR, GL, GR, LU*,NW, OW, SG, SH, SO, SZ, TG, TI, UR, VS, ZG, ZH, FL

Weitere Informationen erhalten Sie unter: Schweizerische Konferenz der kantonalen Erziehungsdirektoren,  http://www.edk.ch sowie unter Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation, www.sbfi.admin.ch

Die Gesuchstellung an die angeschlossenen Kantone erfolgt weiterhin ausschliesslich durch die Bündner Medizinische Massagefachschule. Dazu benötigt die Massageschule Chur:

  • Formular "Personalienblatt" vollständig ausgefüllt (zu erhalten im Sekretariat der Massageschule)
  • aktuelle Wohnsitzbestätigung
Bündner Medizinische Massagefachschule · Gürtelstrasse 20 · Postfach 102 · CH-7001 Chur · Tel. +41 (0) 81 257 10 50 · E-Mail 
Unsere Internet-Adresse: www.massagefachschule-chur.ch
Lehrinstitut für höhere Berufsbildung in der physikalischen Therapie - Medizinische Massagefachschule - Massageschule - Massageausbildung

Sponsoren:

EA
HCD
 

Diese Website wurde durch Urban Grafik + DTP erstellt und für Menschen und Suchmaschinen optimiert.

Zurück direkt zum [ Seiteninhalt ] oder zur [ Navigation ].
Ende der Seite.